Die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering im Gespräch mit 250 Frauen der Knappschaft-Bahn-See

Der Rentenverband Knappschaft-Bahn-See (KBS) lud die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering zum Seminar mit dem Titel „Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen“ ein. Gemeinsam mit 250 Frauen des Ren-tenverbandes, darunter Birgit Erlebach, Mitglied des Vorstandes der KBS, Bettina am Orde, Erste Direktorin der KBS sowie der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Arndt, diskutierte die SPD-Politikerin über die  Entwicklung der Lebenssituation von Frauen. Darüber hinaus hielt Michelle Müntefering in der Bochumer Hauptverwaltung der Knappschaft-Bahn-See einen Vor-trag zum Thema „Frauen in unserer Gesellschaft“
Neben diversen Vorträgen stand vor allem der gegenseitige Austausch Frauen aller Generationen auf dem Programm. Michelle Müntefering be-tonte während des Seminars: „Dass sich Frauen für Frauen einsetzen, wenn Gleichberechtigung durchgesetzt werden soll, ist zwingend notwendig.“
Sie appellierte vor allem an die jungen Frauen, Gleichberechtigung nicht als selbstverständlich hinzunehmen. „Längst ist noch nicht alles erreicht. Es gibt noch viel zu tun.“