UNESCO World Conference on Education for Sustainable Development (englisch)­čÄą

Sehr geehrte Frau Assistant Director General Stefania Giannini,

liebe Kollegin Ministerin Anja Karliczek,

sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Der Countdown l├Ąuft. Bis 2030 hat sich die globale Gemeinschaft Zeit gegeben, die Wende hin zu einer nachhaltigen Welt zu schaffen. Wir sind jetzt im Jahr 2021. Viel Zeit bleibt nicht mehr. Was wir jetzt brauchen, ist eine ÔÇ×decade of actionÔÇť.

Wir m├╝ssen die Ziele der Agenda 2030 konsequent umsetzen. Nachhaltigkeit hei├čt: die Lebensverh├Ąltnisse auf dem gesamten Planeten zu verbessern und die nat├╝rlichen Lebensgrundlagen f├╝r kommende Generationen zu bewahren. Dazu sind┬áwir alle verpflichtet.

Dabei gilt: Bildung ist der Schl├╝ssel. Durch Bildung st├Ąrken wir unsere Gesellschaften. Wir st├Ąrken demokratische Teilhabe und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Deshalb haben wir die Verabschiedung des neuen Programms Bildung f├╝r nachhaltige Entwicklung f├╝r 2030 von Anfang an unterst├╝tzt. Mit dieser Konferenz geben wir daf├╝r den Startschuss. Jetzt geht es an die Umsetzung.

Ich kann Ihnen schon heute zusagen: Wir werden Nachhaltigkeit noch st├Ąrker als schon bisher zu einem zentralen Baustein unserer Internationalen Kultur- und Bildungspolitik machen. Das umfasst zum Beispiel den weiteren Ausbau unserer Wissenschaftsdiplomatie. Gerade vor einigen Wochen haben wir ein neues Programm zum Schutz verfolgter Studierender gestartet.

Auch in unserem weltweiten Schulnetzwerk ÔÇ×Schulen: Partner der ZukunftÔÇť oder an unseren Botschaften weltweit ist Nachhaltigkeit zu einem zentralen Querschnittsthema geworden. Mit innovativen Projekten und Veranstaltungen wollen wir die Vermittlung nachhaltigen Lebens und Handels weiter f├Ârdern. Ganz aktuell zum Beispiel durch ein Game-Jam zu den SDGs in diesem Monat.

Schauen Sie doch einfach einmal bei unserem virtuellen Konferenzstand vorbei. Hier pr├Ąsentiert das Goethe-Institut seine vielf├Ąltigen Aktivit├Ąten im Bereich Bildung f├╝r nachhaltige Entwicklung.

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

ItÔÇÖs the final countdown. So hei├čt es im Lied von Europe. Und in der Tat: Wir haben nur diese eine Welt. Und wir haben immer weniger Zeit umzusteuern.

Deshalb ist es gut, dass wir mit der Berliner Erkl├Ąrung gemeinsam deutlich machen: Wir sind entschlossen, die SDGs umzusetzen. Und wir sind ├╝berzeugt, dass das neue UNESCO-Programm Bildung f├╝r nachhaltige Entwicklung daf├╝r ein wichtiger Baustein ist.

Vielen Dank an alle Organisatoren! Und uns allen w├╝nsche ich: eine gute Konferenz mit viel Gelegenheit zum Austausch ÔÇô und dank dem virtuellen Format sogar fast emmissionsneutral.

Vielen Dank!


Das Video zu meiner Rede kann hier angeschaut werden: