BAFA unterstützt Klima und Wirtschaft in Herne und Bochum mit Millionen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unterstützt in seinen drei zentralen Arbeitsbereichen Klima- und Energiebereich, Wirtschaftsförderung und in den Bereichen Exportkontrolle und Schutz der Menschenrechte in Lieferkette die Wirtschaft in Milliardenhöhe.

Die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering berichtet, dass auch 2021 Förderungen in Millionenhöhe nach Herne und Bochum flossen. Allein im Bereich der energetischen Gebäudesanierung wurden über die „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ im Jahr 2021wurden 18,Mio. Euro im Wahlkreis Herne-Bochum II ausbezahlt. Aus dem  Förderprogramm Energieeffizienz flossen insgesamt 305.000 Euro und es fanden Energieberatungen im Wert von 783.000 Euro statt.

Besonders freut die Sozialdemokratin Michelle Müntefering, dass im vergangenen Jahr die Anschaffung von 1511 Elektro- und Hybridfahrzeugen mit rund 7,2 Mio. Euro gefördert wurde. Michelle Müntefering: „Die BAFA unterstützt damit auch den Kampf gegen den Klimawandel hier vor Ort. Insbesondere die klimafreundliche Mobilität wurde in Herne und Bochum stark nachgefragt.“

Ebenso wurden in 44 Fällen Unternehmen im Bereich Förderungen von unternehmerischen Know-How durchgeführt. Weitere Beratungen fanden bei exportrechtlichen Verfahren und zur Umsetzung Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz  statt.

Weitere Informationen über die Förderangebote des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle sind auf der Homepage https://www.bafa.de/DE/Home  nachzulesen.